<![CDATA[textsorgen - Home]]>Wed, 07 Jul 2021 12:28:55 +0200Weebly<![CDATA[schade - "Nemesis" ist gestorben]]>Mon, 05 Jul 2021 04:18:47 GMThttp://www.textsorgen.ch/home/schade
newsletter_juni_2021.pdf
File Size: 269 kb
File Type: pdf
Datei herunterladen

Jetzt ist klar: Das Theater-Film-Stück "Nemesis" wird nie aufgeführt. Das Theater ist abgesagt.

Enttäuscht bin ich schon. 
Im 2016 haben Markus Wey und ich begonnen das Stück zu schreiben. Im 2018 haben wir das Stück den Vereinen vorgestellt. Und da - DA hätte ich mich einfach wehren und durchsetzen sollen! Wir zwei hatten gewusst, dass es sportlich sein würde, das Stück im 2019 auf die Bühne zu bringen, aber wir hatten es von Anfang an so vorgesehen. Doch die Vereine waren sich unsicher. Ein Stück von zwei Hobby-Autoren... Dann kamen die Vereine auf die Idee mit dem Jubiläumsjahr; ein Stück im Sommer 2020 und unser Stück im Winter 2020. Und jetzt haben wir den Salat...

Aber verstehen tue ich es auch. Eine weitere Verschiebung ist unzumutbar, denn
a) "unsere" Schauspieler sind nicht austauschbar (Nemesis ist der Abschluss einer Theaterserie mit Kommissarin Zwahlen, Reporter Moser und Fotograf Wädi). 
b) wir müssten die Filmaufnahmen neu drehen, weil sich Menschen und Drehorte innerhalb von 3 Jahren verändern.

Sei es so... In dieser Pandemie habe ich auch gelernt "Akzeptieren und weiter machen". 
So akzeptiere ich, dass die Theaterfassung ins Archiv weggelegt werden kann. 
Und so mache ich (zusammen mit zwei genialen "Gspändli") weiter um ein Drehbuch zu schreiben, worin wir die Filmaufnahmen doch noch verwenden und schliesslich einen Film drehen können. :-)
]]>
<![CDATA[no news are good news?]]>Mon, 10 May 2021 12:45:15 GMThttp://www.textsorgen.ch/home/no-news-are-good-newsDas Schreiben bleibt zurzeit etwas auf der Strecke. Drei kleine Drehbücher für meine youtube-webserie "Movie vs. Reality" habe ich im März und April erstellt (diese Filmchen werden voraussichtlich ab Juli 2021 veröffentlicht), doch ansonsten habe ich den Kopf dafür leider nicht so frei, wie es dafür nötig wäre. 
Macht aber nichts. Wenn die Zeit reif ist, wird's sicher wieder "fliessen".

Weiterhin keine Neuigkeiten gibt es betreffend dem Theater-Film-Stück Nemesis. Gespannt warte ich auf den Entscheid der Produktionsleitung und hoffe, dass trotz Corona eine Durchführung möglich sein wird.

Und betreffend meinem Kurzfilm "die SchnapsIdee" hat sich nun ergeben, dass wir crew-intern eine Open-Air-Kino-Premiere durchführen. Wegen der 1/3-Kapazitäts-Auflage des Bundesrates ist eine professionelle Kino-Premiere nicht möglich; jeden Falls nicht jetzt im Mai 2021 und länger wollte ich einfach nicht mehr warten. Aber auch hier: macht nichts. Ich freue mich, der Crew endlich den Film zeigen zu können und ab Samstag, 29.05.2021 wird er meinem youtube-kanal FlädiFilms zu sehen sein. ]]>
<![CDATA[die hoffnung stirbt zuletzt]]>Mon, 08 Mar 2021 13:41:48 GMThttp://www.textsorgen.ch/home/die-hoffnung-stirbt-zuletztEin Spruch, den ich teilweise schon zu oft höre. Dennoch trifft er wieder einmal ins Schwarze. Ein Update:

Gestorben = Heute ist die Absage von SRF eingetroffen. Beide Serien, die ich im Nov 2020 eingereicht habe, kamen nicht in die engere Auswahl. *schluchz*
Hoffnung = Heute sogleich die Bewerbung zum Thuner Kulturförderpreis 2021 eingereicht.

Gestorben = die Kinopremiere von "die SchnapsIdee". Einerseits hat das Crowdfunding nicht geklappt, welches mir finanziell eine Premiere im Kino Rex ermöglichst hätte. Andererseits wird die Planung mit all den Anpassungen von Öffnungen und Schliessungen der Kinos sowie Erweiterungen und dann wieder Beschränkungen von Personengruppen einfach zu kompliziert.
Hoffnung = die kleine feine private Crew-interne Kinopremiere im www.homecinema.ch im Frühling 2021.

Gestorben = die MV von femscript.ch am 13.03.2021.
Hoffnung = am neuen Datum vom 26.06.2021 eine Live-MV durchführen zu dürfen.

Gestorben = die Filmaufnahmen, resp. Zusammenarbeit mit "der letzte de Rougemont" im 2021.
Hoffnung = aufgeschoben ist nicht aufgehoben. 

Auch immer wieder zu hoffen gibt es, wenn es um die Gesundheit von Familienmitgliedern geht. *daumendrück*

So hoffe ich, zum Schluss, sowie wünsche dir von Herzen, liebe*r Leser*in, dass es dir und deinen Liebsten gut geht. Lass' dich nicht entmutigen, bleib stark und zuversichtlich sowie gesund und munter.]]>
<![CDATA[frohe feiertage]]>Wed, 23 Dec 2020 12:25:37 GMThttp://www.textsorgen.ch/home/frohe-feiertageWas für ein Jahr, was? Irgendwo habe ich gelesen: „2020 – das ausgefallene Jahr.“
Ausgefallen ist dieses Jahr so einiges. Bei femscript.ch wurden Lesungen sowie das Jubiläumsfest abgesagt. Beide Theaterstücke wurden aufs 2021 verschoben; mittlerweile „Der letzte de Rougemont“ sogar auf unbestimmte Zeit. Viele Netzwerkveranstaltungen fanden nicht statt, die für mich als frisch gebackene Selbständige sehr wichtig gewesen wären. 
Aber du kennst das sicherlich! Auch du hast dieses komische Jahr hautnah miterlebt und ebenso viele Herausforderungen meistern müssen. 

Ausgefallen bedeutet aber auch „vom Üblichen, Gewöhnlichen in stark auffallender Weise abweichend, nicht alltäglich“, ja vielleicht auch „abenteuerlich, beachtlich, bemerkenswert, extravagant“. Es ist Ansichtssache. Wir haben uns angepasst, unterstützen sowie achten aufeinander und haben einiges sowohl über unsere Mitmenschen wie auch über uns selbst gelernt. Wichtig dabei ist, weiterhin positiv in die Zukunft zu blicken und den Humor nie zu verlieren um diesem „Ausgefallenen“ doch noch etwas Gutes abzugewinnen. Sei es auch nur ein neues Meme/Witzbild wie die #2020challenge

Nun wünsche ich Dir von ganzem Herzen eine schöne und harmonische Weihnachtszeit, einen entspannten Rutsch und fürs neue Jahr viel Kraft, Geduld und insbesondere ganz gute Gesundheit!

Herzliche Grüsse, Evelyne
Die #2020challenge zeigt mit Fotos von sich selbst (egal ob aktuell oder von früher), wie man sich während der Coronapandemie gefühlt hat. Und das im Juni bin übrigens 2x ich. Danke Photoshop :-)
]]>
<![CDATA[aktuelles im Dezember]]>Wed, 02 Dec 2020 15:01:42 GMThttp://www.textsorgen.ch/home/aktuelles-im-dezemberDer Kurzfilm "die SchnapsIdee"
Die Bearbeitung und Finalisierung meines Kurzfilmes laufen auf Hochtouren. Leider wird die Kino-Premiere am 18.01.2021 wegen Covid-19 nicht stattfinden. Wann, wo und wie sie nachgeholt wird, liest du hier sobald bekannt. 
Zudem gibt es laufend News unter:  https://www.facebook.com/FilmdieSchnapsIdee
]]>
<![CDATA[aktuelles im November]]>Tue, 03 Nov 2020 11:37:48 GMThttp://www.textsorgen.ch/home/aktuelles-im-novemberEt voilà. Zwei Dossier sind eingereicht. Bin schon sehr gespannt, ob ich weiterkomme.
https://www.srf.ch/kultur/film-serien/serienausschreibung-srf-sucht-neue-serien
]]>
<![CDATA[aktuelles im Oktober]]>Wed, 21 Oct 2020 07:24:50 GMThttp://www.textsorgen.ch/home/aktuelles-im-oktoberTheater-Film-Stück NEMESIS
Die Dreharbeiten, welche wegen Covid-19 im März 2020 gestoppt wurden, sind wieder aufgenommen. Wir halten uns strikt an die Hygieneregeln und bringen endlich die letzten Filmsequenzen in den Kasten. 
​News und vor allem aktuelle Filme zum Hintergrundgeschehen unter www.nemesis-thun.ch

femSCRIPT.ch
Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Als Kassiererin trage ich u.a. die Aufgabe, die Rechnungen der Jahresmitgliedschaften zu erstellen und im Herbst zu verschicken. Da hat femSCRIPT seit Jahren eine schöne Lösung gefunden, damit nicht nur eine blosse Zahlungsaufforderung ins Haus flattert: Mit der Rechnung wird zudem der Mitgliederausweis, das femSCRIPT-Heft Nr. 14 und weitere Informationen seitens Vorstand mitgeschickt. 
]]>
<![CDATA[aktuelles im september]]>Fri, 11 Sep 2020 13:25:37 GMThttp://www.textsorgen.ch/home/aktuelles-im-septemberEs begann mit der Anfrage: "Kannst du mir helfen eine Mängelliste für meine Wohnung zu schreiben und richtig zu formulieren?" und endete damit, dass ich das Papierchaos der Kundin aufräumte, Steuerbelege sortierte und sogar die Steuererklärung ausfüllte. Nicht nur, dass dies der Kundin sehr half und sie entlastete, hat es mir auch sehr viel Freude bereitet! Also:
Quäl Dich nicht! Wenn Du Papierkram endlich mal aufgeräumt haben willst, ruf mich an!
Ich mache das gerne, effizient und deinen Wünschen sowie Bedürfnissen entsprechend.

www.wytercho.ch - Susanne von Ow
Du möchtest generell Ordnung schaffen? Ich habe Susanne von Ow kennen gelernt und kann sie sehr empfehlen!79 670 17 85]]>
<![CDATA[Aktuelles im August]]>Tue, 18 Aug 2020 22:00:00 GMThttp://www.textsorgen.ch/home/aktuelles-im-augustNEMESIS www.nemesis-thun.ch
Das Theater-Film-Stück wird aufs 2021 verschoben. Schade, aber verständlich aufgrund der Covid-19-Situation. Nun werden die letzten Filmaufnahmen im Okt. + Nov. 2020 gedreht. Die Theaterproben starten im Sommer 2021. Hoffentlich haben wir bis dahin das Virus im Griff und dürfen das Stück aufführen.

Bewerbungsschreiben
Es freut mich immer sehr, wenn ich bei Bewerbungsschreiben helfen darf. Die Situationen und Ausgangslagen sind unglaublich vielfältig und können zugleich herausfordernd sein. Genau das macht es spannend. Von meinen Kunden lerne ich viel und bin dankbar um ihr Vertrauen in mich. Im August hatte ich ein paar Gespräche und hoffe, dass die zusammen erarbeiteten Zeilen gut bei den potenziellen Arbeitgebern ankommen. Ich drücke die Daumen.]]>
<![CDATA[Aktuelles im Juli]]>Tue, 21 Jul 2020 22:00:00 GMThttp://www.textsorgen.ch/home/shortstory-goes-shortmovieShortstory goes Shortmovie 
Im 2015 habe ich eine Horror-Kurzgeschichte verfasst. Daraus entstand ein Drehbuch für einen Horror-Kurzfilm und dieser wurde nun tatsächlich am 11. Juli 2020 verfilmt. Ich freu' mich so sehr, dass mein Herzensprojekt umgesetzt wird und stürze mich jetzt in die Postproduction.
Weitere Infos unter YouTube-Kanal "FlädiFilms"

Masterthesis
Wieder einmal durfte ich ein "Finishing" für eine BFH-Arbeit machen. Sie hat einen Umfang von 105 Seiten und liess sich wunderbar formatieren. Zudem machte ich ein paar Layoutvorschläge (insbesondere bei den Bildern) und das wurde positiv geschätzt. "Besten Dank für die tolle Arbeit!"   Immer wieder gerne! :-)
]]>